Monitor erkennt nicht am Notebook? Mögliche Ursachen und Lösungen sehen

Die Verwendung eines Monitors oder Fernsehgeräts als zweiter Bildschirm eines Notebooks ist eine Option, die im Alltag der Benutzer sehr nützlich sein kann. Wenn Sie also viele Registerkarten öffnen oder mehrere Aufgaben gleichzeitig ausführen müssen, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Desktop besser zu organisieren. Der Monitor funktioniert jedoch möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn die Einstellung nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird oder ein Problem mit dem Gerät vorliegt.

Zehn Intel Notebook-Modelle der achten Generation

Um Ihnen zu helfen, den zweiten Bildschirm optimal zu nutzen, hat TechTudo aufgeführt einige mögliche Ursachen reduziert, wenn der Bildschirm auf dem Notebook oder PC nicht erkannt wird. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es am besten ist, technische Unterstützung von Ihrem Gerät einzuholen, wenn das Problem bestehen bleibt.

Zwei Spiele der Weltmeisterschaft 2018 werden gleichzeitig von zwei Monitoren gezeigt

Funktioniert das HDMI- oder VGA / DVI-Kabel?

Wenn der Monitor vom Notebook nicht erkannt wird, müssen Sie zunächst prüfen, ob das Kabel, mit dem die Verbindung zwischen den Geräten hergestellt wird, funktioniert. Da diese Produkte im Laufe der Zeit oft zerbrechlich sind, weisen sie oft Defekte oder schlechten Kontakt auf.

Wenn Sie dies wissen, ist es zulässig, ein anderes Kabel zu verwenden, um die Verbindung herzustellen oder sogar auf einem anderen Gerät zu testen. Somit ist der Benutzer sicher, dass das Problem nicht im HDMI- oder VGA / DVI-Kabel liegt.

Überprüfen Sie, ob das Kabel ordnungsgemäß funktioniert

Versagen die Geräteeingaben?

Eine andere Möglichkeit ist das Problem bei der Eingabe des Notebooks oder Monitors. Es ist wichtig, dass der Benutzer die Gerätetür immer reinigt, damit sie während des Gebrauchs nicht defekt ist. Außerdem ist es üblich, dass Kabel und Verbindungen in die Eingänge einbrechen, was zu einer Fehlfunktion führt.

Es empfiehlt sich daher, die Eingänge des Notebooks und des Monitors mit anderen Geräten und Kabeln zu testen, um sicherzustellen, dass das Problem nicht an den Eingangsanschlüssen Ihrer Geräte liegt.

Verschmutzte Eingänge können zu Fehlfunktionen der angeschlossenen Geräte führen

Ist die Konfiguration im Notebook korrekt?

Nachdem Sie das Kabel und den Monitor an das Notebook angeschlossen haben, ist es wichtig, dass Sie das Gerät richtig einrichten. Andernfalls ist der zweite Bildschirm schwarz: Das Gerät ist angeschlossen, wird aber nicht verwendet. Um dieses Problem zu beheben, reicht es aus, dass der Benutzer Folgendes ausführt:

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bildschirm und wählen Sie die Option "Anzeigeeinstellungen".

Schritt 2. Definieren Sie als Nächstes den zweiten Bildschirm, je nachdem, wie Sie ihn verwenden möchten. Die am häufigsten verwendete Option ist "Diese Videos erweitern".

Legen Sie fest, wie Sie den zweiten Bildschirm verwenden möchten

Funktioniert der Monitor auf anderen Geräten?

Wenn keine der oben genannten Optionen erfolgreich ist, sollten Sie den Monitor auf einem anderen Computer oder Gerät testen. Wenn immer noch kein Bild erzeugt wird, liegt das Problem möglicherweise nicht im Notebook, sondern im Monitor, den Sie als zweiten Bildschirm verwenden möchten.

Wenn Sie wirklich zu dieser Schlussfolgerung kommen, stellen Sie zunächst sicher, dass die Verbindung normal hergestellt wird. Wenn dies der Fall ist und nicht funktioniert, liegt das Problem wahrscheinlich auf dem Display - das Gerät schaltet sich ein, der Bildschirm bleibt jedoch schwarz. Dazu ist es notwendig, die Reparatur des Displays mit einem Fachmann in der Umgebung zu vereinbaren.

Service anfordern

Wenn keine der oben genannten Lösungen das Problem Ihrer Verbindung löst, ist es am besten, eine umfassendere Diagnose an Ihrem Gerät durchzuführen. Am besten wird empfohlen, das Support-Team Ihres Notebooks oder PCs zu suchen.

Beliebte Beiträge