Instagram-Effekte verwenden

Die Auswirkungen von Instagram gehen über Filter hinaus. Mit Foto-Tools können Sie Änderungen vornehmen, z. B. die Perspektive ändern, drehen, Farben anwenden, die Helligkeit anpassen und andere Einstellungen vornehmen. Zusammen bieten die Funktionen viele Bearbeitungsmöglichkeiten, sodass Sie keine anderen Apps auf Ihrem Telefon installieren müssen. Darüber hinaus ermöglicht die Integration mit Facebook und Twitter die gleichzeitige Veröffentlichung in allen Netzwerken.

Im folgenden Tutorial erfahren Sie, wie Sie alle Instagram-Bearbeitungsfunktionen verwenden und die Filter und Effekte der Fotoanwendung optimal nutzen. Das Verfahren wurde auf einem Moto G5S Plus-Smartphone mit Android 7.1.1 durchgeführt, kann jedoch auch auf anderen Versionen des Google-Systems und auf dem iPhone (iOS) abgespielt werden.

Fünf Dinge, die Sie nicht auf Instagram posten sollten

Zusätzlich zu den Filtern: Erfahren Sie, wie Sie alle Bearbeitungseffekte in Instagram-Fotos verwenden

Möchten Sie Handy, Computer und andere Rabattprodukte kaufen? Kennen Sie den Vergleich

Schritt 1. Wenn Sie ein Foto in Instagram hochladen, entweder aus der Galerie des Telefons oder mit der App aufgenommen, zeigt die Plattform die Filteroptionen mit einer Vorschau an. Berühren Sie den Effekt so, dass er auf das Bild angewendet wird. Klicken Sie erneut, um die Effekteinstellungen zu öffnen.

Wählen Sie einen Filter auf Instagram aus und wenden Sie ihn an

Schritt 2. Alle Filter haben einen Intensitätsbalken. Ziehen Sie den Kreis nach rechts, um den Effekt zu vergrößern, oder nach links, um ihn zu verringern. Einige von ihnen, wie der Hudson, haben auch eine Schaltfläche zum Einfügen eines Rahmens in das Foto. Nach dem Anwenden der Transformationen gehen Sie zu "Fertig stellen".

Die Anpassung der Instagram-Filterintensität kann auf einfache Weise erfolgen

Schritt 3. Wischen Sie von rechts nach links, um alle Filter anzuzeigen. In der letzten Position befindet sich das Menü "Verwalten", mit dem Sie App-Details auf Ihrem Telefon anpassen können. Geben Sie es ein und deaktivieren Sie die Filter, die Sie nicht vom Scrollen ausschließen möchten. Andere Filter - nicht standardmäßig markiert - können in den Optionen hinzugefügt werden. Die Anzeigereihenfolge der Elemente kann auch geändert werden, indem Sie einfach einen Finger auf einen von ihnen drücken und nach unten oder oben ziehen. Diese Einstellungen behalten Ihre Lieblingseffekte im am leichtesten zugänglichen Bereich.

Das Instagram-Filterverwaltungsmenü ermöglicht andere Alternativen

Schritt 4. Sie können visuelle Effekte in Fotos über das Menü "Bearbeiten" einfügen. Es vereint die folgenden Werkzeuge: Anpassung, Helligkeit, Kontrast, Struktur, Temperatur, Sättigung, Farbe, Überblendung, Hervorhebung, Schatten, Vignette, Neigungsverschiebung und Schärfe;

Das Menü der Instagram-Fotobearbeitungs-Tools ermöglicht eine bessere Kontrolle der Anwendungen

Schritt 5. Die meisten Bearbeitungsfunktionen haben die gleiche Einstellung wie die Filter. Ziehen Sie einfach den Kreis des Lineals nach rechts oder links, um die Intensität zu erhöhen oder zu verringern. Um sich zu bewerben, berühren Sie "Fertig stellen".

Instagram-Fotobearbeitungs-Tools passen ähnlich wie Filter

Schritt 6. Einige Funktionen haben jedoch eine etwas andere Funktionsweise als bei "Anpassung". Dort finden Sie drei Optionen, um die Perspektive des Fotos zu ändern. Gehen Sie zu einer der Schaltflächen und ziehen Sie dann das Lineal, um die Anpassungsrichtung zu ändern. In der oberen rechten Ecke befindet sich eine Funktion zum Drehen des Bildes, ohne die Perspektive zu ändern. Tippen Sie auf "Fertig stellen", um die Änderungen zu bestätigen.

Das Instagram-Tuning-Tool bietet nützliche Optionen

Schritt 7. Ein anderes Werkzeug mit eigener Dynamik ist "Farbe". Wenn Sie es eingeben, befinden Sie sich auf der Registerkarte "Schatten". Drücken Sie auf eine Farbe und stellen Sie sicher, dass das Bild diesen Farbton hat. Berühren Sie die Farbe erneut, um die Intensitätseinstellung zu öffnen.

Das Farbwerkzeug in Instagram-Fotoeditionen hat eine differenzierte Regelung

Schritt 8. Ändern Sie die Stärke der Schattenfarbe wie gewünscht und drücken Sie zur Bestätigung "Fertig stellen". Berühren Sie dann die Registerkarte "Hervorheben", um die zweite vorherrschende Farbe im Foto zu ändern. In diesem Beispiel wählen Sie die Rose. Klicken Sie erneut auf den Farbton, um seine Intensität zu erhöhen oder zu verringern, wie im vorherigen Schritt beschrieben. Wenn Sie mit dem Farbwerkzeug fertig sind, drücken Sie "Fertig stellen".

Passen Sie die Farben für die Instagram-Foto-Hervorhebung an

Schritt 9. Das Werkzeug "Neigungsverschiebung" verwischt einen Teil des Fotos und lässt einen klaren Bereich hervorgehoben. Wenn Sie ihn eingeben, haben Sie zwei Unschärfemöglichkeiten: Radial, wodurch die Mitte scharf und kreisförmig unscharf wird; und linear, mit Schärfe in einem Streifen in der Mitte des Fotos und Blasenbildung im oberen und unteren Teil. Wählen Sie einen aus und drücken Sie "Fertig stellen", um den Effekt einzugeben.

Die Verwendung der Tilt-Shift-Funktion in Instagram-Fotobearbeitung kann einen Unterschied im Bild darstellen

Schritt 10. Die Lampentaste am oberen Rand des Bildschirms ist eine Verknüpfung zur Helligkeitseinstellung, die bereits oben beschrieben wurde. Nachdem Sie alle gewünschten Filter und Effekte verwendet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter" und beenden Sie die Veröffentlichung nach Belieben. Fügen Sie dabei Ort, Personen und Untertitel ein. Klicken Sie anschließend auf "Freigeben", um auf der Plattform und anderen sozialen Netzwerken zu posten, wenn Sie eine Verknüpfung hergestellt haben.

Foto-Sharing mit Instagram-Effekten bearbeitet

Dort Genießen Sie die Tipps, nutzen Sie die Fantasie und erstellen Sie das ideale Foto für jeden Moment Ihres Lebens!

Ist Instafollow sicher? Wie funktioniert das? Stellen Sie Ihre Fragen im Forum.

Wie kann ich Spotify-Musik auf Instagram veröffentlichen?

Beliebte Beiträge