Die acht beliebtesten Fotoeffekte auf Instagram; sehen, wie man sie benutzt

Fotos für Instagram können durch die Verwendung von speziellen Filtern, die Farbe, Beleuchtung und Spezialeffekte in den Figuren verändern, schöner und stilvoller gestaltet werden. Einige der derzeit am häufigsten verwendeten Effekte verwandeln die Bilder zusätzlich zu den klassischen Schwarzweiß- und Fotozeichnungen in Vintage-Fotografien, Polaroid-Fotos oder 3D-Zeichnungen.

READ: Instagram-Releases funktionieren nur für Brasilianer. Schau es dir an

In der folgenden Liste finden Sie die beliebtesten Fotoeffekte auf Instagram. Um die Funktionen in seinen Beiträgen zu nutzen, hat er auch kostenlose Anwendungen für Android oder iPhone (iOS) angegeben, die sich ideal zum Bearbeiten eignen.

Verwenden Sie Filter und Spezialeffekte, um Ihre Instagram-Fotos besser aussehen zu lassen

Möchten Sie Handy, Fernseher und andere Rabattprodukte kaufen? Kennen Sie den Vergleich

1. Clarendon

Clarendon-Filter werden in Instagram weltweit am häufigsten verwendet

Laut einer auf der Website von Canva veröffentlichten Studie ist der native Instagram-Filter, der von Nutzern auf der ganzen Welt am häufigsten verwendet wird, Clarendon. Der Effekt beleuchtet das Foto, verstärkt und verstärkt die Schatten der vorherrschenden Farbe im Bild. Zur Verwendung wählen Sie einfach aus Instagrams eigenen Filtern aus, bevor Sie die Figur veröffentlichen.

2. Vintage-Effekt

HujiCam wendet analoge Fotoeffekte auf Mobiltelefone an

Einer der Effekte, die von Prominenten am häufigsten verwendet werden, ist Vintage, der mit der HujiCam-App angewendet werden kann. Die Anwendung hinterlässt das Foto im Retro-Stil, als wäre es mit einer alten Kamera aufgenommen worden, mit absichtlichen Defekten der Belichtung und hoher Sättigung. Die Fotos zeigen auch ein falsches Aufnahmedatum für das Jahr 1998. Das Layout der Anwendung ähnelt einer analogen Kamera mit einem kleinen Display auf dem Bildschirm des Telefons. Berühren Sie zur Verwendung einfach die Hauptschaltfläche. Um die Fotos anzuzeigen, müssen Sie die Schaltfläche "Übung" auswählen.

3. B & W-Effekt

Mit Lightroom für Handys können Sie das Foto in verschiedenen Schwarz-Weiß-Stufen lassen

Dieser klassische Effekt kann auf Instagram selbst oder in anderen mobilen Bearbeitungsanwendungen wie Adobe Lightroom angewendet werden. Wählen Sie zur Verwendung das Foto in der Galerie aus und wechseln Sie während der Bearbeitung zur Registerkarte "Farbe", um die Vibrations- und Sättigungsstufen des Fotos nach Ihren Wünschen anzupassen, bis Sie den gewünschten Schwarz-Weiß-Ton gefunden haben. Sie können auch Licht und Kontrast ändern, um die Intensität des Effekts zu ändern.

4. Zeichnungseffekt

Die Anwendung Prisma wandelt Fotos in Zeichnungen oder Kunstwerke um

Eine der bekanntesten Anwendungen zum Verwandeln von Fotos in Zeichnungen ist Prisma. Mit der App können Sie mehrere kostenlose Filter auf Schnappschüsse oder hochgeladene Fotos aus der Galerie anwenden. Die verfügbaren Effekte hinterlassen das Foto als Karikaturen, Zeichnungen mit feinen Linien, Kunstwerke und andere Optionen. Wählen Sie einfach das Foto aus und wählen Sie den Filter im Karussell aus. Am Ende kann der Benutzer noch Eigenschaften wie Beleuchtung, Kontrast und Helligkeit des Fotos ändern.

5. Granulierter Effekt

Grain Cam hinterlässt körnige Fotos, die in alten Fotos häufig vorkommen

Die Veröffentlichung von körnigen Fotos, als ob sie von geringer Qualität wären, ist auch unter den bekannten Instagram-Profilen hoch und die Grain Cam-App funktioniert gut. Nachdem Sie Fotos mit der App aufgenommen haben, können Sie die gewünschte Körnung auswählen und andere kleine Änderungen vornehmen, z. B. die Helligkeit des Fotos erhöhen oder verringern.

6. Bokeh-Effekt (oder Porträtmodus)

Die Lightroom-App für Handys erzeugt einen Bokeh-Effekt in Bildern, ähnlich dem Portrait-Modus von iPhones

Der Bokeh-Effekt hebt das Objekt hervor, das sich auf dem Foto im Vordergrund befindet, und verwischt die Hintergrundlandschaft, wodurch ein sehr schöner ästhetischer Effekt entsteht. Dieses Format wird mit professionellen Kameras erstellt. Einige Anwendungen können diesen Effekt jedoch simulieren, z. B. PicsArt. Mit dem Radiergummi-Werkzeug und dem Anwenden von Unschärfefiltern können Sie den Bokeh-Effekt oder den Hochformat-Modus auf Ihrem Telefon erstellen und auf Instagram veröffentlichen.

7. 3D-Fotoeffekt

Die PicsArt-App kann Fotos vom Handy aus einen 3D-Effekt verleihen

PicsArt hinterlässt das Foto auch mit 3D-Effekt. Wählen Sie dazu einfach die Effektbibliothek "Pop Art" und dann die Option "Glitch". Das Foto empfängt überlappende Ebenen mit Blau- und Rottönen, die ein dreidimensionales Bild simulieren. Sie können die Filterstärke und die Farben ändern.

8. Polaroideffekt

App Instants verwandelt Fotos in Polaroids

Die Instants-App ist ideal zum Erstellen eines Fotos im Polaroid-Stil auf Ihrem Telefon. Der Benutzer kann Fotos direkt aufnehmen oder Dateien aus der Galerie hochladen. Dann können Sie aus mehreren Polaroid-Styles mit unterschiedlichen Kartenhöhen- und Farboptionen wählen. Am Ende kann der Benutzer einen Satz mit handgeschriebener Schrift schreiben, um das Foto wie ein Andenken zu speichern.

Über Canva

Wie löse ich "Hoppla, ein Fehler ist aufgetreten" in Instagram? Fragen Sie im Forum nach.

Beliebte Beiträge